Über mich

Wer steckt hinter der App und der Firma?

Unsere hübsche Patchwork-Familie

Ich heiße Tatiana Warchola und bin die Gründerin der HiFamilies App und Evrythinelz UG (haftungsbeschränkt). Zudem Autorin der „Natürlich Mama“ – Bücher und des Kinderbuches „Die kleine Seele Ashera“. Zwischen 23-26 Jahren war ich auch einmal YouTube-Bloggerin. In meiner Freizeit besuche ich gerne spirituelle Seminare und habe QHHT (Quantum Healing Hypnosis Technique) gelernt, Healing Touch (Handauflegen), systemische Familienaufstellung hatte ich bereits mit 17 Jahren gelernt , und Lenormandkarten legen gelernt.

2011 brachte ich im Alter von 23 Jahren mein erstes Kind zur Welt und war mir ziemlich sicher, eine App für Mütter würde es bald geben. Ich spule ein paar Jahre vorwärts zu meiner zweiten Schwangerschaft und siehe da, es gab immer noch keine App für uns – zumindest nicht so, wie ich sie mir vorgestellt hatte.

Also ziemlich naiv und neu auf dem Gebiet schmiedete ich einen Plan und überzeugte meinen Mann von meiner Idee, eine Plattform für Mütter zu kreieren. Und dann fing ich einfach an…

Meine Erfolgsphilosophie lautet: Es muss ein Win-Win-und nochmals Win Angebot für alle sein und was gut für die Allgemeinheit ist, wird letztendlich Erfolg haben.
Ich glaube daran, ich lebe danach und bin bisher recht gut damit gefahren.

Ich lerne täglich Neues dazu, entwickle mich selbst weiter und vor allem bin ich stolz darauf, so etwas (für mich) Großes auf die Beine gestellt zu haben während meiner Schwangerschaft und meinem ersten, fast gänzlich schlaflosen Jahr mit einem Neugeborenen. Ich liebe meinen Sohn sehr, aber eine Zeitlang war es so schlimm, dass man mich auf Narkolepsie testen wollte. Was für ein erstes Jahr?! 😀

Heute ist es einfach eine Erfahrung mehr und vor allem nochmals die Bestätigung, zu welchen Höchstleistungen wir Mütter fähig sind. Wir sind einfach sehr starke und belastbare Wesen!

Zurück zum Thema: das Grundgerüst der App und meiner Vision steht endlich und seit einiger Zeit heißt es nur noch, umsetzen und die Vision verbreiten! Der Erlös aller Einnahmen, im Spreadshirt Shop, über die App oder durch den Verkauf meines Kinderbuches fließt direkt an verschiedene Vereine und Projekte, die sich mit dem Wohlergehen unserer Kinder befasst. (Alle Kinder sind unsere Kinder!)
Es ist ein spannender Prozess und ich bin jetzt schon glücklich darüber, wie viele von euch den Weg zu HiFamilies gefunden haben und wie wir immer weiterwachsen, sodass mein Traum von einer Community, wahr wird, die füreinander da ist und sich gegenseitig unterstützt – privat durch Matches und gemeinsam in den öffentlichen Gruppen und auch noch gleichzeitig Kindern aus sozial schwachen Familien hilft.

Wir sind wichtig! Wir erziehen die Stützen der Gesellschaft von morgen! Und ein Morgen wird es nur geben, wenn wir jetzt alle zusammenhalten und die richtigen Werte vorleben.

Einer meiner Lieblingssprüche in Bezug auf Erziehung kommt aus Afrika und lautet: Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen! Wir Frauen wissen, dass wir oftmals eine höhere Belastung haben als unser männliches Gegenstück (Pflege der Eltern, Arbeit, Familie, Partnerschaft, Job, Haushalt, alleinerziehend und so vieles mehr und für jede individuell) und LGBTQI’s wissen, wie schwierig es heute noch ist überhaupt einfach nur akzeptiert zu werden, mit all den Schwierigkeiten und Steinen, die einem in den Weg geworfen werden. Da sollten wir füreinander da sein, uns gegenseitig unterstützen, die Schulter zum Ausweinen anbieten, die Cheerleaderin und eine Freundin/Freund sein für unsere HiFam!s in der Nähe und all die HiFamilies in der Community, sodass wir gemeinsam vorankommen.
Wir müssen nicht alles allein schaffen!

Allein ist man vielleicht schneller, aber gemeinsam kommen wir weiter.

Deswegen an dieser Stelle schon ein dickes Dankeschön an alle, die mit dabei sind! Die sich die Zeit genommen haben, meine Ausführungen zu lesen und Danke für jeden einzelnen Kauf, jede Spende und jedes App Premiummitglied. Ich bin unendlich dankbar für jeden einzelnen von euch!